Physiotherapie
und Pauschalkuren

Gesundheit, Krankengymnastik & Kuren


Gute Betreuung und Beratung gehören zum Wohlfühlen dazu. Deshalb bieten wird die Kur der kurzen Wege. In unserem Hotel werden Sie in den Praxisräumen vom Team der Praxis Dietrich zuvorkommend behandelt. Vor Ihrer Anreise vereinbaren wir gerne Termine für Sie und bei Ihrer Ankunft erhalten Sie Ihren persönlichen Behandlungsplan für Ihren Aufenthalt.


Übersicht des Praxisangebotes

Privatbehandlungen und Rezeptbehandlung (alle Kassen), ambulante Badekuren und Kompaktkuren

Therapieangebote

  • Krankengymnastik - Einzelbehandlung
  • Schlingentisch in Verbindung mit KG und Massage
  • KG im Thermalwasser mit Unterwassermassage
  • Manuelle Therapie
  • Elektro-Ultraschall-Therapie
  • Bindegewebsmassagen
  • Heissluft, Heisse Rolle
  • Eistherapie
  • Einmal-Naturmoorpackungen
  • Rückenschule in kleineren Gruppen

Krankengymnastik

Die traditionelle Bad Wildbader Krankengymnastik in 3 Abschnitten

  1. Die einleitende Bindegewebsmassage

  2. Die physiotherapeutische Schlingentischbehandlung

  3. Mobilisierende und stabilisierende Techniken aus der modernen Physiotherapie Individuelle Aufklärung des Patienten bezügl. seines Bewegungsappartes Einüben des Heimprogrammes

Physiotherapie Dietrich im Hotel Bergfrieden

Praxis für Physiotherapie
Jörg Dietrich
Uhlandstr. 5
75323 Bad Wildbad

Telefon: 07081/ 2122
Fax: 07081/ 8680
E-Mail: physio-dietrich@t-online.de

Leistungen

Im Rahmen der Krankengymnastik arbeitet das Team der Praxis Dietrich nach den neuesten Erkenntnissen der modernen Physiotherapie:

  • Bobath
  • Manuelle Therapie
  • Cyriax
  • PNF
  • Triggerpunktbehandlung
  • Sportphysiotherapie
  • Osteopatische Behandlungsprinzipien etc.

Pauschalkuren


Mini Kur

Der schnelle Energieschub

  • 7 x Übernachtung & Frühstück, unbegrenztes
  • Badevergnügen in der „Vital Therme“
  • 1 x Naturmoorpackung und Massage
  • 2 x Rückenmassage
  • 1 x krankengymnastische Beratung mit
  • Schlingentisch und Bindegewebsmassage
Doppelzimmer 368,00 €*
Einzelzimmer 417,00 €*
Aufpreis Komfortzimmer 21,00 €*

2 Wochen Pauschalkur

  • 14 x Übernachtung mit Halbpension
  • 6 x krankengymnastische Behandlung im Schlingentisch mit Bindegewebsmassage
  • 4 x Massage/ Heisse Rolle
Inkl. ärztlicher Eingangs- und Schlussuntersuchung mit ausführlichem Befundbericht. Unbegrenzt freier Eintritt in die Vital Therme.

Doppelzimmer pro Person € 1109,00
zzgl. Kurtaxe € 3,00 pro Tag
EZ-Aufschlag einmalig € 98,00
Aufpreis Komfortzimmer pro Person € 42,00


3 Wochen Pauschalkur

  • 21 x Übernachtung mit Halbpension 
  • 9 x krankengymnastische Behandlung im Schlingentisch mit Bindegewebsmassage
  • 6 x Massage/Heisse Rolle
Inkl. ärztlicher Eingangs- und Schlussuntersuchung mit ausführlichem Befundbericht. Unbegrenzter freier Eintritt in die Vital Therme.

Doppelzimmer pro Person € 1605,00
zzgl. Kurtaxe € 3,00 pro Tag
EZ-Zuschlag einmalig € 147,00
Aufpreis Komfortzimmer € 63,00

Ihr Weg zur Kur


Die Vorsorge- und Reha-Kur

Im Rahmen des gegliederten Systems unserer Sozialversicherung hat fast jeder einen Kuranspruch. Bei akuter oder bereits bestehender Krankheit welche im Kurort erfolgversprechend behandelt werden kann, ist die Krankenkasse in der Position die Kosten für eine ambulante Kur zu übernehmen oder zu bezuschussen. Mitglieder der Krankenkassen, aber auch Beamte mit Beihilfeanspruch erhalten Zuschüsse zur Kurbehandlung in einer sogenannten ambulanten (früher offenen) Badekur.

Sie können den Kurort und Unterkunft im Einvernehmen mit Ihrem Arzt weitgehend selbst aussuchen. Die Höhe der Zuschüsse kann bei den einzelnen Krankenkassen unterschiedlich sein. Die Kosten für die ärztliche Behandlung werden voll übernommen. Der Versicherte entrichtet eine Eigenbeteiligung von 10% der Kurmittelkosten. Zuzüglich werden 10.00 € pro Kurmittel-Rezept fällig. Zu den übrigen Kosten im Zusammenhang mit der Kur (Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe, Fahrtkosten) kann die Kasse einen pauschalen Zuschuss gewähren.

Beantragung einer Kur

  1. Beantragen Sie mit Hilfe Ihres Hausarztes die Kurgenehmigung und Kurempfehlung

  2. Gehen Sie mit Ihrem Antrag und Attest zur Krankenkasse

  3. Eventuelle Prüfung durch den medizinischen Dienst

  4. Warten Sie die Entscheidung der Krankenkasse ab (evtl. Widerspruch einlegen)

  5. Kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit